Eiweiß für die Zellen

Der Körper besteht zum größten Teil aus Wasser, aber wir haben ja auch feste Bestandteile wie Knochen, Haut, Organe, Sehnen, Bänder, Muskeln …. usw. Viele verschiedene Beschaffenheiten, Formen und auch Funktionen sind im Körper vereint.

LachsfiletAll diese Bestandteile haben eine Grundlage – die Zellen – Sind diese einmal gewachsen und das Organ, der Knochen oder Muskel vollständig ausgebildet, erneuern sich die Zellen ständig. Jeden Tag und jede Stunde!
Die Zellen brauchen viele Nährstoffe um sich zu erneuern und aus diesem Grunde essen, trinken und atmen wir.
(Nicht weil die Torte so verführerisch ist oder das Steak so ein tolles Grillerlebnis ist)

Neben Wasser und Sauerstoff braucht unser Körper für die vielen unterschiedlichen Stoffwechselvorgänge, Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, usw.), die wir über Gemüse, Obst und eine bunte Auswahl an Lebensmitteln zu uns nehmen. Ein ganz wichtiger Nährstoff jedoch ist das EIWEIß!!! Dieses ist keinesfalls nur etwas für Bodybuilder sonder wichtig für das tägliche Bilden unserer Zellen, denn es ist der Baustoff unseres Körpers.
Jeder Mensch braucht jeden Tag eine bestimmte Menge Eiweiß von ca. 0,8 g pro kg Körpergewicht. Um seinen Bedarf an Eiweiß zu decken, ist es nicht so einfach wie es scheint, denn die jeweiligen eiweißhaltigen Lebensmittel bestehen nicht zu 100% aus Eiweiß.

Ein gutes Beispiel ist Quark. Auf der Rückseite der Packung ist bei allen Lebensmitteln immer eine Nährwerttabelle.
100g dieses Lebensmittels enthalten:
Brennwert: 55 kcal
Eiweiß:  9,0 g
Kohlenhydrate: 3,8 g davon 3,8 g Zucker
Fett: 0,2 g
….  weitere
(die Inhalte können bei den unterschiedlichen Quarkvarianten und Marken variieren)

Hier sieht man gut, dass in 100 g nur 9 g Eiweiß stecken.

Die richtigen Lebensmittel sowie eine gute Mischung sollten es sein, denn in jedem Lebensmittel bzw. Eiweiß sind unterschiedliche Aminosäure, dies sind Ketten aus denen das Eiweiß besteht.

tierische Lebensmittel die Eiweiß enthalten:
Fisch, Fleisch, Geflügel
Milchprodukte (Quark, Frischkäse, usw.)
Schafs- und Ziegenmilchprodukte
Eier

pflanzliche Lebensmittel die Eiweiß enthalten:
Hülsenfrüchte (weiße Bohnen, Linsen, etc.)
Nüsse/ Kerne
Sojaprodukte (Tofu, Sojajoghurt, etc.)
Pilze (nur Shitake, Austern und Steinpilz)
Sprossen

Dabei sollte man beachten, seinen täglichen Bedarf aus 80% pflanzlichem und 20% tierischem Eiweiß zu decken, da der Körper unter zu vielem tierischen Eiweiß übersäuert mit vielen ungesunden Folgen.
SCHAU REIN UNTER: http://vitalcoach-team.com/ernaehrung/basischeernaehrung.html

Das heißt : zu jeder Mahlzeit Eiweiß
Viel Erfolg beim Umsetzen

2 Tage in einem

Ganz einfache Dinge, über die ich mich immer wieder freuen kann.

Frühstück 1

Nektarinen Mandelade (Ein Teil Mandeln, ein Teil Sonnenblumenkerne mit Frucht mixen) ergibt einen sehr sättigenden Frühstücksbrei

Mittag 1

Rohkost mit Tofu …. in der Sonne
Bei dem schönen Wetter habe ich keine Lust auf warmes Essen. Karotten, Kohlrabi und Gurke mit Räuchertofu
Wenn der ganze Teller so voll liegt braucht man eine Weile bis man sich da hindurch „gemümmelt“ hat, aber dann stellt sich eine glückliche Sättigung ein. Man könnte für den Geschmack auch einen Dipp dazu machen, aber mir reicht das nackte Gemüse. 🙂

Abend 16juni

Obstsalat mit Aussicht
Wenn die Lust auf Obst mal richtig groß wird, dann gibt es eine riesen Schüssel mit alles leckeren Obstsorten
Apfel, Birne, Kiwi, Blaubeeren, Nektarine

 

Frühstück 2

Wer zu spät aufsteht, hat einfach keine Zeit für ein tolles Frühstück. Mein Ananas – Kokos Frühstück wurde zu 2 Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse und einem Apfel auf der Fahrt.

7JuniAMittag 2 – Ein frisches Durcheinander

Endlich Ananas mit Kokosflocken mixen, dann Sahne schlagen (ohne Zucker) und später Erdbeeren dazu geben (ich habe einen tollen Multizerkleinerer, wo das alles geht)
Alles im Glas schichten und fertig ist ein exotischer Nachtisch7JuniB

Davor gab es allerdings noch 2 Brote mit „Streich- Rucola Tomate“ und Sprossen oben drauf.

Abend 2

steht noch aus und wird irgendetwas leckeres vom Restaurant am See sein.  Gesund versteht sich.