Salat muss nicht langweilig sein

Heute mal ein paar Salatvariationen mit bunten „Punkten“ und leckerem Dressing.

Salat ist einfach, schnell und gesund. Dabei kann man Ihn auch gut mitnehmen und in der Arbeit essen.

sprossen_melone_rotebeete

GRÜNER SALAT MIT MUNGBOHNEN-SPROSSEN

Rotebeete und Melone

Dressing: frische Minze, Zitronensaft, Leinöl und „Wunderhuhn“ von Herbaria

salat_sprossen_apfel_rotebeete

RUCOLA mit MUNGBOHNEN-SPROSSEN

Apfel und Rotebeete

Dressing: Zitronensaft, Olivenöl, geriebene Zwiebel, Salz, Pfeffer

p.s.: der schmeckt wieder gaaaaanz anders wie der erste Salat 🙂

kürbissuppe_kürbiskernsalat

BIO KÜRBISSUPPE & SALAT

Diese Kürbissuppe gibt es im Biomarkt und enthält nur Kürbis, Wasser, Gewürze … dass heißt keinen Zucker, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Halt so wie ich es mir vorstelle!

Einfacher grüner Salat mit Kürbiskernen

Dressing: Kürbiskernöl, etwas Balsamico und Kräutersalz

grün_fenchel_streich

GRÜN MIT FENCHEL

und Zwiebel dazu Streich

Dressing: Kürbiskernöl, Zitronensaft und frisches Schnittlauch

streich_pastinaken_zucchini_pilze

WARM AUF KALT

Pastinaken, Champignons und Zucchini kurz gebraten in etwas Öl und „Himmel auf Erden“ Herbaria

auf grünem Salat mit Peperoni-Streich-Dipp

Dressing: Sesamöl, Weinessig und Kräuter

 

 

 

Schön herrichten kostet nur 1 Minute aber der Genuß ist dafür umso größer.
Viel Spaß beim Salat essen

blume-blauIch freue mich über Kommentare, erste Erfolge, Erlebnisse und Fragen.

BE IN BALANCE  🙂

Landi

2 Tage in einem

Ganz einfache Dinge, über die ich mich immer wieder freuen kann.

Frühstück 1

Nektarinen Mandelade (Ein Teil Mandeln, ein Teil Sonnenblumenkerne mit Frucht mixen) ergibt einen sehr sättigenden Frühstücksbrei

Mittag 1

Rohkost mit Tofu …. in der Sonne
Bei dem schönen Wetter habe ich keine Lust auf warmes Essen. Karotten, Kohlrabi und Gurke mit Räuchertofu
Wenn der ganze Teller so voll liegt braucht man eine Weile bis man sich da hindurch „gemümmelt“ hat, aber dann stellt sich eine glückliche Sättigung ein. Man könnte für den Geschmack auch einen Dipp dazu machen, aber mir reicht das nackte Gemüse. 🙂

Abend 16juni

Obstsalat mit Aussicht
Wenn die Lust auf Obst mal richtig groß wird, dann gibt es eine riesen Schüssel mit alles leckeren Obstsorten
Apfel, Birne, Kiwi, Blaubeeren, Nektarine

 

Frühstück 2

Wer zu spät aufsteht, hat einfach keine Zeit für ein tolles Frühstück. Mein Ananas – Kokos Frühstück wurde zu 2 Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse und einem Apfel auf der Fahrt.

7JuniAMittag 2 – Ein frisches Durcheinander

Endlich Ananas mit Kokosflocken mixen, dann Sahne schlagen (ohne Zucker) und später Erdbeeren dazu geben (ich habe einen tollen Multizerkleinerer, wo das alles geht)
Alles im Glas schichten und fertig ist ein exotischer Nachtisch7JuniB

Davor gab es allerdings noch 2 Brote mit „Streich- Rucola Tomate“ und Sprossen oben drauf.

Abend 2

steht noch aus und wird irgendetwas leckeres vom Restaurant am See sein.  Gesund versteht sich.

Sprossen züchten

Sprossen2Aus den Samen von Hülsenfrüchten, Blattgemüse (wie Kresse oder Rucola) oder Getreide wachsen herrliche kleine Jungpflanzen heran. Diese enthalten die volle Energie der Natur und sind quasi vollgestopft mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und auch Eiweiß**.
Sprossen sollten daher regelmäßig auf den Tisch kommen.

Wenn Sie jetzt an 2011 denken, wo die Sprossen die Ursache für ein halbe Epidemie waren, dann machen Sie es doch einfach selbst. Im Laden sind die kleinen frischen Keime sowie sehr teuer und haben immer eine schlechtere Qualität, da sie sich nicht lange lagern lassen.

SprossenzuchtEinfach selbst züchten:

Es gibt verschiedene Keimgeräte um die Sprossen mit Wasser zu spülen, aber nicht zu ertränken. Für mich war das Keimglas ein super Tipp. Das Glas hat die Größe eines Gurkenglases mit einem Siebdeckel versehen. So kann ich das Glas einfach an den Rand meiner Spüle stellen und 2-3 Mal am Tag die Keime spülen.

Diese tolle Erfindung findet man in manchem Biomarkt oder im Internet. z.B. Bio Snacky

** Mein Artikel über Vitalstoffe und Eiweiß folgt