Porridge Bowl … warmes Glück

Mein Frühstück besteht schon seit Jahren aus Porridge oder Müsli, aber eben nicht dem Zuckerzeug und rein aus feinen Haferflocken gekochtem Brei, sondern es ist echter SUPERFOOD.

Inspiration für Deinen Superfood-Porridge

Die Basis

Die Superfood Basis ist wichtig, denn diese Mischungen kommen mit einem viel größerem Teil an Ballaststoffen, Eiweiß und Vitalstoffen als wenn man nur die feinen Haferflocken nimmt.
Jede Basis wir in der Früh im Topf mit Wasser oder Pflanzenmilch (keine Soja) erhitzt und zu einem Brei verrührt. Dieser ist so naturbelassen wenig geschmackvoll, daher sind die Gewürze entscheidend.

  • 4 Korn- Flocken Mischung (zB. aus Vollkorn -> Hafer, Dinkel, Roggen, Gerste)
  • Morgenstund von P. Jentschura (Hirse, Buchweizen, Amaranth, Ananas, Apfel, Mandeln, Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  • Vollkornmix aus ganzen Körnern, die am Abend geschrotet, mit heißem Wasser übergossen & über Nacht eingeweicht werden.

Gewürze

Hier wird die Basis verfeinert und der Brei bekommt eine feine oder kräftig/ würzige Note. Ganz nach deinem Geschmack

  • Zimt
  • Vanille gemalen
  • Kurkuma + eine Prise Pfeffer
  • Ingwer
  • Minze
  • Kakao
  • Chili

Vitamine

Da Vitamine keine Hitze vertragen, sollten wir sie nicht einkochen sondern höchstens leicht mit erwärmen. Z.B. eignen sich Birne, Apfel, Dattel, Karotte, rote Beete

Weiterlesen „Porridge Bowl … warmes Glück“

Knäckebrot ohne Mehl

Heute verrate ich mein Lieblingsrezept für Knäckebrot 😋

Kein Mehl, weniger Kohlenhydrate, kein Zucker !!!
dafür mehr gute Fette, mehr Protein,  mehr Ballaststoffe 

Knäckebrot  Rezept

100g Sonnenblumenkerne
100g Kürbiskerne
40g Chiasamen
40g Sesam
40g Leinsamen geschrotet
6 EL Lupinenmehl
300ml Wasser

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
Alle Zutaten gut mischen und für 15 Minuten stehen lassen.
Auf ein Blech streichen (ca. 0,5cm dick, ich benutze ein etwas kleineres Blech, ansonsten einfach nicht ganz ausfüllen)
20 Minuten backen
–> kurz heraus nehmen und in gewünschte Stücke vorschneiden
30 Minuten backen (+- 5 Minuten, kommt auf deine Knuspre-Vorlieben an)

Abkühlen lassen und genießen 🙂

Lass es Dir schmecken

Gesunde Grüße
Landi

 

 

Kurkuma Karotten Kuchen 🥕 🥕 🥕 🥕 🥕

Es gibt ein ganz einfaches und super leckeres Kuchen- Rezept … und das BESTE … dieser steckt voller Superkräfte

  • Kurkuma die Superknolle
    Diese tolle Knolle bietet viel mehr als nur intensive Farbe und Geschmackserlebnisse in der Küche.
    Kurkuma ist ein natürliches Antibiotikum 🤩Die gelb- goldene Knolle wirkt:
    entzündungshemmend
    antioxidativ
    Stoffwechsel anregend
    stimmungsaufhellend
    Cholesterin senkend
    verdauungsfördernd
    Herz stärkend
    schmerzlindernd
    Also echt viele gute Gründe Kurkuma in die tägliche Ernährung einzubauen

    Dazu kommen:

  • Karotten und Kokosfett mit Vitaminen und gesundem Fett
  • Walnüsse für’s Gehirn

Zutaten:

350g Karotten
140g Walnüsse
70g Kokosöl
2-3 EL Honig
4 Eier
1 TL Kurkuma
1/2 TL Zimt
1 Priese Salz
1 Priese Pfeffer
1 TL Backpulver

Alles mischen und ab in eine kleine Springform (ca. 20cm ø)
45 min. bei 175 Grad backen.
Nach 20 min. mit Folie abdecken

Kuchen abkühlen lassen und mit zartbitter Schokolade überziehen und Kurkuma bestreuen.

Dann gemeinsam genießen 😋