Kurkuma Karotten Kuchen 🥕 🥕 🥕 🥕 🥕

Es gibt ein ganz einfaches und super leckeres Kuchen- Rezept … und das BESTE … dieser steckt voller Superkräfte

  • Kurkuma die Superknolle
    Diese tolle Knolle bietet viel mehr als nur intensive Farbe und Geschmackserlebnisse in der Küche.
    Kurkuma ist ein natürliches Antibiotikum 🤩Die gelb- goldene Knolle wirkt:
    entzündungshemmend
    antioxidativ
    Stoffwechsel anregend
    stimmungsaufhellend
    Cholesterin senkend
    verdauungsfördernd
    Herz stärkend
    schmerzlindernd
    Also echt viele gute Gründe Kurkuma in die tägliche Ernährung einzubauen

    Dazu kommen:

  • Karotten und Kokosfett mit Vitaminen und gesundem Fett
  • Walnüsse für’s Gehirn

Zutaten:

350g Karotten
140g Walnüsse
70g Kokosöl
2-3 EL Honig
4 Eier
1 TL Kurkuma
1/2 TL Zimt
1 Priese Salz
1 Priese Pfeffer
1 TL Backpulver

Alles mischen und ab in eine kleine Springform (ca. 20cm ø)
45 min. bei 175 Grad backen.
Nach 20 min. mit Folie abdecken

Kuchen abkühlen lassen und mit zartbitter Schokolade überziehen und Kurkuma bestreuen.

Dann gemeinsam genießen 😋

Energie Kuchen 💪🏼

Kuchen essen erwünscht

Was alle Kuchen und Torten gemeinsam haben, sind die Kalorien. Denn immer wenn es richtig lecker schmeckt ist viel Fett und Zucker im Spiel.

Dieser Energie Kuchen ist auch voll mit Kalorien, aber mit wertvollen. ZB Nüsse als Eiweißquelle und gute Fette für gesunde Zellen, Süsse aus Datteln und Honig ohne zu belasten, Ballaststoffe und Vitalstoffe aus Kokos und Chia die unseren Körper zu höchstformen bringen. Also eine super gute Sache, aber Achtung! Zuviel gutes kann sich auch auf die Hüften schlagen, wenn ,an die viele Energie nicht zB beim Training wieder los wird. 💪🏼

 

Zutaten: für eine kleine Springform 20cm

  • 75g Datteln ohne Stein
  • 85g Walnüsse
  • 40g Kokosraspeln
  • 30g Kokosöl
  • 2TL Zimt
  • 1TL Backkakao

Für die Creme:

  • 4 EL Chiasamen
  • 200ml Kokosmilch (eher das cremig weiße verwenden)
  • 1/2 TL Honig
  • spritzer Zitronensaft
  • Frisches Obst zum dekorieren

so gehts:

Datteln und Walnüsse in einen Mixer/ Multizerkleinerer geben und fein mixen. Dann kokosraspeln, Öl und Gewürze dazu. Gut mixen

Die Masse in die Springform füllen und am Boden glatt streichen. Für 10-15 min ins Eisfach.

Für die Creme:

Chiasamen mit Kokosmilch in eine Schüssel geben, gut verrühren und quellen lassen… wiede rühren und quellen lassen … Honig und Zitronensaft unterrühren und ca. 10-15 min quellen lassen.

nochmals durchrühren und dann auf den Boden geben. Mit Beeren und co garnieren und ab in den Kühlschrank für 1 Stunde.

Kalt genießen 😋

Lasst es euch schmecken

Landi