Cholesterin ist besser als sein Ruf

Viele naturheilkundlich bewusste Menschen sprechen auch schon von der grossen „Cholesterin-Lüge“, die natürlich Pharma und Ärzten regelmässig Kunden und langfristig Profit einbringt.

Nun, ich bin der Meinung, dass es doch wesentlich natürlicher wäre, die eigentliche Ursache zu klären und zu ändern als ein Symptom = das heisst ein Zeichen des Körpers nur mit Chemie zu unterdrücken.

Denn nicht das Cholesterin ist der grundsätzliche Übeltäter, im Gegenteil gutes wirklich hochwertiges HDL-Cholesterin braucht der Körper dringend z.B. für den Aufbau und eine gute Funktion der Gehirn- und Nervenzellen, und für die Schutzhäute all der unzähligen Nervenbahnen. Aber das findet sich vor allem in Pflanzlichen Lebensmitteln… 

im Gegensatz zu tierischen Fetten, die u.a. das „schlechtere“ LDL-Cholesterin bilden, und die auf Dauer Ablagerungen in den Organen und Geweben, sowie Arterienverkaltung verursachen, die Bluthochdruck hervorrufen und die bis hin zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führen; die Rheuma, Gicht, Potenzstörungen und Hirnleistungsstörungen verursachen und verstärken.

Aber auch das ist nur die halbe Wahrheit.

Auch die übermässigen Ablagerungen in den Blutgefässen, die zu Arteriosklerose und damit bis hin zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können, auch da ist das Cholesterin nicht der wirkliche Übeltäter.  – Sondern es ist eigentlich ganz anders. 

Da in der heutigen Ernährung inkl. auch all der ausgelaugten Böden unter vielem anderm das so wichtige natürliche Vitamin C und das Silicium in erheblichem Masse für den Strukturaufbau, die Stabilität und Elastizität jeder einzelnen Zelle und aller Gewebe fehlt, gibt es auch hier Probleme. Denn es fehlt somit auch für die Gesunderhaltung und ständige Regenerationsarbeit der Blutgefässe und deren Innenwände. So hilft der Körper sich in seiner Not all die undichten Stellen zu flicken, indem er dort Fett- und Kalkablagerung hintransportiert.

ganz WICHTIG zu wissen ist auch:   Cholesterin hilft heilen!

Weiterlesen „Cholesterin ist besser als sein Ruf“

Wichtigste natürliche Helfer bei Stress

Vermehrter Stress, Resignation, den falschen Zielen nachzujagen… und immer grössere Übersäuerung…  ↔  Mangel. 
Ein Teufelskreis der sich immer mehr wie eine Abwärtsspirale verstärkt.
Denn, so entsteht auch ein immer grösserer Mangel an neutraler Wahrnehmung und Bewusstheit. 

Folge:  

  • der Körper und gesunde Verhaltensweisen wie bewusste Ernährung und gesunde Bewegung im aeroben Bereich wird immer mehr vernachlässigt und eingeschränkt. 
  • Die Atmung wird flach und oberflächlich → (Mangel an genügend Sauerstoff – Ernährung der Zellen ↓ ) 
  • Übersäuerung durch mangelnde Zufuhr wie mangelnde Ausleitung
  • und die „Ersatzbefriedigungen“, um die immer grösseren Löcher der nicht gelebten (oder längst aufgegebenen) Bedürfnisse, Wünsche, Träume und echten (Herzens)-Ziele zu stopfen, werden immer mehr. 
  • und der Kopf wird nur kreativer Weltmeister im Ausreden und „Rechtfertigungen“ erfinden. (gerade jetzt keine Zeit, kein Geld, er muss dies noch und das noch, oder wenn ich denn mal pensioniert bin, dann…  – Vergiss es so geschieht es nie!
    – Solange man sich nicht STOP sagt und endlich aktiv wird.

Nicht nur bei Burn Out = dem Gefühl der Überarbeitung und dem „Ausgebrannt sein“ – was heutzutage selbst in immer grösserer Zahl in jungem Alter auftritt – das kann genauso ungesund sein und krank machen, wie das chronische Bore Out = das chronische Unterfordert sein. Dann wenn der Mensch ständig Dinge tut, die eigentlich ihn weder interessieren noch begeistern, ihn nicht ehrlichen Herzens erfüllen, ihn fördern indem sie ihn herausfordern. – Denn eigentlich wäre genug Energie da, aber sie ist fehlgeleitet bzw. blockiert. 

Zu glauben ständig „alles Toppen“ zu wollen (ob in der Arbeit, in der Freizeit oder in der Beziehung), in ständiger Suche im Aussen, sowie im Glauben, das Perfektionismus erstrebenswert sei, so jagd der heutige Mensch sich fast zu Tode. 

Nun, auch okay, auch eine Wahl, wenn jemand das wirklich will, jedem das Seine. Ich kann aus meinen jahrelangen Fehlern und „Selbstversuchen“ wie aus vielen Jahren Arbeit mit den unterschiedlichsten Menschen in unterschiedlichsten Berufen, Altersstufen oder Lebenslagen nur sagen: Das macht nicht wirklich glücklich. Es befreit und befriedigt nicht. So ist der Mensch nicht in der Lage zunächst einmal mit sich in Frieden zu kommen und erfüllt zu Leben, geschweige denn wirklich glücklich zu werden..

Ebenso wie bei Zuständen von chronischer Überarbeitung, oder bei chronischem Säfteverlust durch z.B. lange Erkrankung, Schwangerschaft, lange Stillzeit, mehrere Schwangerschften kurz hinter einander… und bei oben aufgeführten Zuständen von depressiver Verstimmung entstehen häufig vor allem ein Mangel an Magnesium (aber zum Teil auch an Mangan und Zink) und einen Mangel an Vitamin-B-Gruppe und Omega-3-Fettsäuren durch vermehrten Bedarf und/oder Aufnahmestörung. 

Sie sind auch Serotonin-bildend = d.h. Stimmungsaufhellend und „Glückshormone“-Produzenten. 

Das heisst: Es besteht in erster Linie ein grosser Mangel an echten, natürlichen Vitalstoffen!

  • Magnesium
  • Vitamin B-Gruppe  und 
  • Omega-3-Fettsäuren

d.h.  ganz besonders: mehr, mehr, mehr frisches „Grünzeug“  = mehr Chlorophyll  !!!
Sprossen: wie Gersten-Gras, Weizen-Gras, Dinkel-Gras  (am allerbesten frisch oder als frisch gepresster Saft, aber z.B. auch als Gras-Saft-Pulver) 
Weizen-Gras
das Bekannteste, auch für äussere Anwendungen hilfreich, zur Heilung und Regeneration von Zellen..
Dinkel-Gras
das Süsslichste
Gersten-Gras
das Herbere, aber das Beste

Gutes Cholesterin und gesunde Fette 

Weiterlesen „Wichtigste natürliche Helfer bei Stress“