Potential Entfaltung – Schritt 1

Um wirklich sein volles Potential auf körperlicher und geistiger Ebene zu nutzen und ein Leben voller Energie, Freude und Zufriedenheit zu führen, brauchen wir 5 konkrete Schritte.

Die Basis dafür, ist zu erkennen und auch zu glauben, dass noch mehr in Dir steckt. Nicht, um noch MEHR, mit mehr Anstrengung zu schaffen, sonder das gleiche (oder auch mehr wenn Du willst) mit weniger Anstrengung, Zeit und mit mehr Leichtigkeit.

Das bedeutet z.B. für Deine Arbeit, dass Du fokussierter, konzentrierter und zeiteffizienter arbeiten wirst. Du wirst Deine Aufgaben mit Leichtigkeit erledigen und hast noch Luft für anderes.

Es gibt so viele Menschen, die eine mega guten Job machen, sich echt rein hängen für ihr eigenes Unternehmen oder ihren Chef. Aber, die meisten sind gestresst, genervt und nicht voll Leistungsfähig für beispielsweise das Privatleben! … Denn das stellen die meisten, die erfolgreich ihren Weg gehen, hinten an! Der Job ist wichtiger!

Ja, das GEld will verdient werden für den Lebensstandard, die Frage ist nur: „Muss es denn mit so viel Anstrengung und Stress einher gehen?“ Ich denke nicht und erlebe es auch bei Kunden, die Ihr Leben und Ihre Gewohnheiten verändert haben.

Aus dem vorigen Blogpost – Nutzt Du Dein Potential? – gehen wir nun in die einzelnen konkreten Schritte zur Potential-Entfaltung.

Schritt 1 von 5

Dein Sinn & Zweck

Finde den Sinn und Zweck in Deinem Leben und eine Vision, die Du erreichen willst.

Was ist Deine Mission in diesem Leben?

Vielleicht findest Du die Frage zum Sinn Deines Lebens nun etwas abgehoben, doch dann Frage Dich bitte ganz ehrlich: „Hast Du eine Antwort?“
Die meisten haben keine Antwort, zumindest nicht, wenn man sich noch nicht wirklich damit befasst hat.

Was ist es, was Du der Welt geben kannst? Warum lebst Du jetzt in diesem Jahrhundert? Was kannst Du bewirken? Und vor allem, was willst Du bewirken?

Und wenn Du jetzt keine Ahnung hast, ist das nicht schlimm!
Ich habe auch auch lange gebraucht, um darauf die passende und für mich stimmige Antwort zu finden.
Lass Dir einfach Zeit, lass es wirken und dann finde immer näher zur Lösung!

Auf welcher Seite stehst Du?

Ich habe für mich eine nette Metapher dafür gefunden, denn auf mich wirkt die Welt und auch die Menschen mit Ihren Handlungen, wie in einem Superhelden-Film. Es gibt immer die eine Seite, die die Welt zerstören will und die andere Seite, die die Welt retten will!

Ganz grundsätzlich um Deinen Sinn und Zweck zu finden, kannst Du dich fragen: „Bin ich auf der Seite des Lichts oder des Schattens?“

(Ich denke, wenn Du voller Hass auf die Welt irgendwie hier auf meinem Blog gelandet bist und auf der "dunklen Seite" bleiben willst,... bye bye... der nächste Abschnitt ist dann nichts für Dich)

Frage Dich: „Bin ich Superman/ -Woman?“ Oder „Bin ich der Kopf im Hintergrund, der die Welt hinter dem Bildschirm rettet oder durch kluge Erfindungen?“ „Bin ich der Mensch, der anderen Menschen Mut macht, sie motiviert und mehr Bewusstsein schafft, für die Welt?“

Nun, wenn man schon mal auf der „gute“ Seite steht, ist die Frage im aktuellen Zeitalter: „Was kann ich TUN, damit die Welt gerettet wird oder besser wird?“

Ich für mich habe meinen Weg gefunden, indem ich Menschen dazu motiviere gesünder und bewusster zu leben, um dadurch bessere Entscheidungen zu treffen, herzlicher zu sein und damit die Welt ein Stück besser/ gesünder zu machen. Denn gesündere & bewusste Menschen, treffen andere Entscheidungen! Nicht nur für sich, sondern auch für die Anderen, für Natur und für die Welt.

Also, ich rette die Welt! 😁

Würde ich mich als Superwoman bezeichnen? Nein, denn ich kämpfe nicht an vorderster Front und will es auch nicht! Ich will nicht kämpfen, sondern mit gutem Beispiel voran gehen und motivieren! Menschen bewegen, eigene gesunde & bewusste Entscheidungen zu treffen!


Was ist Dein Sinn & Zweck im Leben?

Was ist Deine Vision oder Mission, die Du erreichen willst?

Was willst Du am Ende Deines Lebens sehen, wenn Du Dir den „Film“ Deines Lebens vor dem inneren Auge anschaust?

Und dann: Wer bist Du/ wirst Du werden, um dieses Ziel zu erreichen?
Was tust Du, um diese Mission zu leben?
Wie handelst, redest und lebst Du, um diese Vision zu erfüllen?

Denn (und nun kommen wir zurück zum gesunden Thema), wenn Du nicht fit, gesund und munter bist, kannst Du Dein wahre Potential nicht nutzen und Deine Mission nur teilweise verfolgen!!!

(Hier kann man auch sehr gut die Meilensteinliste nutzen)

So viele Fragen und erstmal keine Antwort?!?! Mach Dir keinen Stress, Du wirst es finden… denn für Schritt 2 und alle weiteren, ist es wichtig, zu wissen wo Du hin willst!

Schreibe mir gerne, was Deine Mission im Leben ist und was Du bewirken willst.

Landi

Frohe Weihnachten 🎄

In diesen Tagen kommen viele in Stress, haben schlechte Laune oder Streit und sehr viele sind nur unterwegs … auch weite Strecken… um ein paar Stunden mit der Familie zu verbringen.

Wie kannst Du diese Tage zu wirklich besinnlichen und zauberhaften Tagen machen und gestärkt aus den Tagen heraus gehen?

Weniger ist mehr 💙

Zuerst, werde Dir jetzt (nimm Dir einfach diese 5 Minuten) klar, was Dir wirklich tief im Herzen wichtig ist im Leben. Es wird wahrscheinlich NICHT das äußere Leben sein, das Auto oder das Haus… der Luxus! Sondern eher die tiefen wirklich wertvollen Werte im Leben, wie: Familie, pure Gesundheit für Dich und Deine Lieben,

Weniger Perfektionismus!
Halte es einfach und sei zufrieden mit dem was ist, auch wenn es nicht perfekt ist, auch wenn Du es Dir anders vorgestellt hattest. Nimm die Tage und die Menschen, so wie es ist. Jeder hat seine Stärken und das gewisse Etwas, wofür wir diesen Menschen lieben oder gerne in unserem Leben haben.
UND auch wenn die Kerzen schief am Baum stehen, das Essen versalzen oder verbrannt ist, es ist völlig egal… lass das streben nach Perfektion bei Seite und genieße die Zeit.

Weniger reden!
Lehn Dich einfach mal zurück, lächle und lausche. Zuhören, ja wirklich hören, was Deine Liebsten bewegt… was die Menschen um Dich herum zu sagen haben.
Du wirst erstaunt sein, wie sich das auf die Stimmung auswirkt.
Wähle das was Du sagst bewusst aus und lass Deine Worte immer durch diese 3 Siebe: Wahrheit, Güte & Notwendigkeit
* Ist es wahr?
* Ist es etwas Gutes?
* Ist es notwendig?

Also ist das, was Du sagen willst, die Wahrheit, etwas Gutes und notwenig, dann teile es mit anderen, alles andere „lass stecken“.

Weniger essen!
Mehr genießen, mehr auf der Zunge zergehen lassen, mehr Bewusstsein für ein besonderes Essen, was es sonst so nicht gibt. Lass Dir Zeit, kaue jeden Bissen öfter als gewohnt und Du gehst leichter aus dem Feiertags-Essens-Marathon heraus.

Weniger müssen!
Heute und die nächsten Tage MUSS gar nix! Entweder willst Du etwas gerne für jemanden oder für Dich tun oder lass es sein! Der „Anstand“ verlang gar nichts, denn es kümmert NUR DICH… Prüfe, ob die Dinge wirklich wichtig sind und ob Du nach Deinen Werten handelst?

Weniger Süßigkeiten!
Mehr Umarmungen, mehr Liebe, mehr Komplimente, mehr Lachen, mehr Zufriedenheit, mehr Lob & Anerkennung, mehr Herzlichkeit und mehr Bewusstsein für die wirklich schönen Momente, die Erfolge von Dir und Deinen Lieben und das kleine oder große Glück im Leben.
Wie Zuckerguss auf das Leben geben!

Weniger Materielles!
Mehr Zeit, gute Laune und Gesundheit verschenken, statt noch ein neues Teil! Verschenke Zeit mit Dir oder die Möglichkeit etwas Gutes für sich zu tun, was wirklich der Gesundheit und dem Wohlbefinden dient.
So viele wünschen sich immer lange Gesund zu sein und verschenken selbst lauter DINGE, die der Gesundheit schaden! Lass gut sein, mit den gesunden Wünschen, lass echte Taten folgen.
Verschenke gemeinsame gesunde oder schlanke Zeit… ob es gemeinsam Sport machen ist, eine Ernährungsumstellung oder Wellness…
Verschenke Wissen und die Möglichkeit zu wachsen, denn Wachstum und stetiges Lernen bringen unglaubliches Glück, Zufriedenheit und Gesundheit.

Weniger Stress!
Mach die Kerzen an, Musik und sorge für besinnliche oder auch lustige Stimmung… das was passt bei Dir. Sorge für mehr Bewusstsein Deiner Lieben für das Wesentliche und die wirklich wichtigen Werte.
Lass es einfach alles ein wenig langsamer angehen, lass Dir helfen, denn Du musst nicht alles alleine machen, lass es einfach … halte es EINFACH!

Weniger rum sitzen!
Statt für die ganzen Tage von einem Essen zum anderen zu fahren und dabei von einem Sessel in den nächsten zu fallen, steh öfter mal auf, bewege Dich mit den Kindern am Boden, motiviere Deine Lieben zu einem Spaziergang an der frischen Luft oder einem Spiel mit etwas mehr „Action“…

Weniger Schnappatmung!
Bei Stress, Ärger und Chaos kann einem schon mal der Atem stocken. Atme mehr bewusst, nimm Dir kurze Atempausen … ja wirklich … geh hinaus oder stell Dich an’s Fenster und Atme! Atme 10 Mal oder öfter tief und ruhig bis in den Bauch, fülle Deine Lungen bis in jeden Winkel mit frischem Sauerstoff und lass ganz langsam die Luft, die Anspannung und den „Bullshit“ wieder raus.
„Bullshit“ … ja, all die negativen Gedanken, den Stress, das was gesagt wurde im Affekt oder wer dir auch immer auf die Nerven geht… Atme es alles aus! Nimm Dir diese Atempause 🙂 und wer fragt, darf gerne mitmachen.

Weniger für andere!
Ja, Weihnachten ist das Fest der Liebe, aber niemand hat gesagt oder verlangt, dass Du Dich selbst vergisst. „Du bist der wertvollste Mensch in Deinem Leben!“ Und auch an Weihnachten ist es Zeit, sich selbst mehr Liebe, Dank und Wertschätzung zukommen zu lassen. (Nutze dafür die Übung unten.)

Weniger Neid!
Mehr Dankbarkeit zeigen und leben. Überlege Dir 10 Punkte, für die Du wirklich aus tiefstem Herzen dankbar bist! Und dann, für jeden anwesenden oder andere liebe Menschen in Deinem Leben. Wofür bist Du diesem Menschen dankbar, dann sag es Ihm/ Ihr noch an Weihnachten!

✨Mehr Zauber ✨

Erschaffe mit dieser Übung mehr Zauber, Zufriedenheit und Glück.

Beginne am Morgen mit einem Glas Wasser und dann nimm Dir ein Blatt Papier und Stift. Du brauchst nur 5-10 Minuten dafür!
Diese Übung empfehle ich Dir jeden Tag zu machen … einfach mal über die Feiertage ausprobieren und schauen was passiert.

  1. Geh hinaus oder öffne das Fenster und atme. 30 Mal tief, ruhig ein dann langsam, bewusst aus…. Allen Mist loslassen!
  2. Schreibe 10 Punkte (oder mehr) auf, für die Du heute oder generell dankbar bist im Leben.
  3. Was ist heute Dein Ziel? Was wirst Du heute erleben (nicht erledigen) Mit welchen Menschen? Wie willst Du Dich dabei fühlen? Wem machst Du heute eine Freude? Wie bringst Du heute den Zauber in Dein Leben?
  4. TU ES !

So wünsche ich Dir nun herzliche & zauberhafte Weihnachten und das Du aus weniger viel MEHR wirklich wertvolles heraus holst!

Bis bald
Landi 💙

PS: Bitte teile diesen Link mit Deinen Freunde/ Verwandten, damit ihr alle gemeinsam ein zauberhaftes Weihnachten feiern könnt und aus weniger mehr möglich macht!
So können wir die Welt gemeinsam ein kleines Stück schöner und gesünder machen. 😊 Danke

Kurkuma Karotten Kuchen 🥕 🥕 🥕 🥕 🥕

Es gibt ein ganz einfaches und super leckeres Kuchen- Rezept … und das BESTE … dieser steckt voller Superkräfte

  • Kurkuma die Superknolle
    Diese tolle Knolle bietet viel mehr als nur intensive Farbe und Geschmackserlebnisse in der Küche.
    Kurkuma ist ein natürliches Antibiotikum 🤩Die gelb- goldene Knolle wirkt:
    entzündungshemmend
    antioxidativ
    Stoffwechsel anregend
    stimmungsaufhellend
    Cholesterin senkend
    verdauungsfördernd
    Herz stärkend
    schmerzlindernd
    Also echt viele gute Gründe Kurkuma in die tägliche Ernährung einzubauen

    Dazu kommen:

  • Karotten und Kokosfett mit Vitaminen und gesundem Fett
  • Walnüsse für’s Gehirn

Zutaten:

350g Karotten
140g Walnüsse
70g Kokosöl
2-3 EL Honig
4 Eier
1 TL Kurkuma
1/2 TL Zimt
1 Priese Salz
1 Priese Pfeffer
1 TL Backpulver

Alles mischen und ab in eine kleine Springform (ca. 20cm ø)
45 min. bei 175 Grad backen.
Nach 20 min. mit Folie abdecken

Kuchen abkühlen lassen und mit zartbitter Schokolade überziehen und Kurkuma bestreuen.

Dann gemeinsam genießen 😋